KinderUNI am LEONARDO

26.06.2019

In diesem Semester war LEONARDO an der inhaltlichen Konzeption und Durchführung von zwei KinderUni-Workshops beteiligt – ein Angebot des Amts für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg, das sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren wendet.


Wie ein Computer neue Klänge erfindet

Dr. Sebastian Trump (künstlerisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter) und Prof. Dr. Renate Reitinger (Hochschule für Musik Nürnberg) zeigten am 8. Juni, wie Computer mittels künstlicher Intelligenz neue Klänge erfinden. Ausgehend von den vorgestellten Themenfeldern „Computer und Musik“ und „Maschinelles Lernen“ konnten die Kinder in zwei Gruppen eine experimentelle Klangkomposition entwickeln und anschließend präsentieren. Mittels intelligenter Verbindung von digitaler Klangerzeugung mit Tablets und Gamecontrollern entstanden individuelle Musikinstrumente, deren Spielen sichtlich und hörbar Spaß machte.



Wie werden versteckte Daten mit 3D-Druck sichtbar?

Dr. Yana Boeva (wissenschaftliche Mitarbeiterin) stellte einer Gruppe von Kindern der KinderUNI am 17. Juni vor, wie man versteckte Daten aus unterschiedlichen Sensoren mit einem Arduino Mikroprozessor ermitteln kann und wie sich diese Daten mithilfe eines 3D-Druckers visualisieren lassen. Nach einer kurzen Einführung in die Programmierung erstellten die Kinder ihre eigenen Entwürfe für den 3D-Druck. Im Ergebnis entstanden dreidimensionale Objekte zum Anfassen.

Tags: